Freitag, 29. Dezember 2017

p2 bohemian tropics holographic supreme pH lipgloss - 020 seductive glamour (LE)

Dieser Lipgloss nennt sich bohemian tropics holographic supreme pH lipgloss und stammt aus der gleichnamigen limitieren Edition Bohemian Tropics von p2. Erhältlich ist das Lipgloss in zwei Farben. Ich durfte die Farbe 020 seductive glamour, ein pinker Gloss mit feinem Glitter, für Pinkemelon testen.


Herstellerversprechen:
"Have it your way. Das hochglänzende Lipgloss mit holographisch schimmernden Pigmenten ändert seine Farbe je nach dem ph-Wert der Lippen. Ob Rot, Rosé oder Pink – lass dich von deinem individuellen Farbton überraschen!"

Inhalt: 4 ml

Preis: 3,29 €


Der Lipgloss befindet sich in einer transparenten Hülle mit glänzendem violetten Deckel. Dieser lässt sich leicht aufdrehen. Der Applikator ist weich und geschmeidig sowie vorne schön abgerundet, so dass sich der Gloss sehr angenehm auftragen und verteilen lässt. Die Menge, die aufgenommen wird empfinde ich als etwas zu gering, so dass ich zwei bis dreimal noch einmal nachtragen musste um meine Lippen in ein gleichmäßiges und ausreichendes glossiges Aussehen zu hüllen. Positiv ist aufjedenfall, dass der Lipgloss nicht klebt und sich die Lippen schön geschmeidig und glatt anfühlen und auch nicht ausgetrocknet werden. Auch verläuft der Gloss nicht. Den Duft fand ich etwas gewöhnungsbedürftig - irgendwie etwas beerig aber mit einem Hauch von Plastik, anders kann ich es nicht beschreiben. Lecker ist für mich etwas anderes. Auf den Lippen ließ sich der künstliche Plastikgeruch dann auch etwas schmecken, wenn man mit der Zunge über die Lippen ging.




Der Lipgloss soll seine Farbe nach dem pH-Wert der Lippen ändern. In der Hülle ist er eher pink. Geswatcht sieht er dann sheer und mehr rosa als pink aus. Auf meinen Lippen wirkt er wiederum etwas dunkler und intensiver als beim Swatch. Da sich wahrscheinlich der pH-Wert der Lippen nur minimal ändert, womit ich mich keineswegs auskenne, sah er bei mir eigentlich meistens sehr rosig mit einem kleinen Hauch von einem pinkigen Stich aus. Hier und da kam er mir dann aber auch mal etwas heller vor. Ich ließ ihn dann noch von einer meiner Freundinnen mal auftragen, die gerade zu Besuch war. Und die Individualität durch den eigenen pH-Wert zeigte sich hier. Bei meiner Freundin sah der Gloss farblich wesentlich dunkler und pinkstichiger aus, als bei mir.



Mit der Haftfestigkeit war ich sehr zufrieden. Der Glanz hielt ziemlich lange und verringerte sich ohne Belastung (Trinken, Essen) nur langsam. Schön empfand ich auch, dass die kleinen Glitzerpartikel auf den Lippen eher dezent daher kamen als allzu auffallend aufzutragen. Der Gloss setzte sich nicht in die Lippenfältchen ab oder betonte unschöne Stellen. Nach 2 bis 3 Stunden war der Glanz zwar etwas geringer, die Lippen sahen aber immer noch schön glossig aus. Nach mehrmaligen Trinken war der Glanz schon deutlich geringer, aber dennoch akzeptabel. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit half dann natürlich nur noch nachtragen des Lipglosses, obwohl zu erwähnen ist, dass die Farbe trotzdem noch auf den Lippen war, zwar etwas geringer aber dennoch deutlich, nur ohne Glanz. Selbst mit einem Papiertaschentuch oder reiben mit den Fingern blieb immer noch ein Hauch von Farbe übrig, was mich zuerst etwas stutzig machte, ob ich die Farbe überhaupt wieder gänzlich weg bekomme. Mit etwas Wasser und einem Wattepad ließ er sich aber dann komplett abnehmen.

                          


Mein Fazit:

Farbe, auch die minimale Veränderung und Haftfestigkeit punkteten bei mir. Auch das glatte Lippengefühl, welches ich als sehr angenehm empfunden habe und der tolle glossige Glanz, gefallen mir sehr gut. Als negativ muss ich leider den Duft und Geschmack bewerten. Dieser hätte wirklich etwas ansprechender sein können.

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Misslyn Sexy Lashes Volume & More Mascara, Farbe: 01 Black

Ich durfte für Pinkmelon die Misslyn Sexy Lashes Volume & More Mascara in der Farbe 01 Black testen.

Die Mascara ist optisch in Blau mit silberner Aufschrift gehalten. Sie beinhaltet 12 ml und kostet z.B. bei Douglas 7,99 €.



Herstellerversprechen:
Sexy Schwung in deinen Wimpern- die sexy lashes volume & more mascara verhilft deinen Augen zu voluminösen und sinnlichen Wimpern. Die geschwungene Bürstenform hebt die Wimpern an und lässt deinen Blick dadurch offener wirken. Die Wimperntusche ist zudem sehr lange haltbar und garantiert kein Absetzen und Abfärben unter den Augen.

Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.
Für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträgerinnen geeignet.
Parfümfrei


Die Bürste hat eine etwas eigenartige geschwungene Form, wobei ich hier nicht genau wusste, wie ich diese beschreiben bzw. mit welcher Form ich sie vergleichen könnte. Die Spitze ist etwas schmaler, als der sich anschließende bauchige Teil. Dann wird die Bürste abermals leicht schmaler und endet wieder in den etwas breiteren zwei letzten Borstenreihen.



Die Farb- bzw. Mengenabgabe ist sehr gut. Die Bürste nimmt eine gute Menge der Mascara auf und gibt diese gleichmäßig an die Wimpern ab. Der Auftrag ist angenehm und einfach. Alle Wimpern werden erfasst und tiefschwarz getuscht, erhalten Schwung, mehr Fülle und Länge. Mit einem zweiten Auftrag kann man noch etwas mehr an Fülle und Länge herausholen. Die Wimpern werden gut getrennt, sie verkleben nicht und das Ergebnis sieht natürlich aus, was mir gut gefällt. Das Herstellerversprechen, dass der Blick offener wirkt, kann ich bestätigten. Meine Augen wirken größer und ausdrucksstärker.



Leider hinterließ die Mascara schon beim Auftrag einen leichten Film auf dem Lid und unter den Wimpern. Dieser ließ sich aber leicht mit einem Wattestäbchen korrigieren.

Die Haftfestigkeit ist ausgesprochen gut. Meine Wimpern behielten den ganzen Tag über ihre Form, Länge und Volumen. Erst gegen Abend, nach ca. 12 Stunden Tragezeit konnte ich feststellen, dass sich Farbpigmente gelöst hatten und sich um die Augen herum absetzten.



Abnehmen ließ sie sich einfach und problemlos mit einem herkömmlichen Abschminktuch.

Mein Fazit:
Der Blick wirkt ausdrucksstärker und offener. Die Wimpern erhalten Volumen, Schwung und Länge und sehen trotzdem natürlich aus. Die Haftfestigkeit ist meiner Meinung nach wirklich gut, da einzelne Pigmente erst nach langer Tragezeit begannen zu bröseln. 



Mittwoch, 29. November 2017

ARTDECO Roll It Disc Eyeliner

Der ARTDECO Roll It Disc Eyeliner ist nicht nur ein Eyeliner, wie man ihn sonst so kennt. Dieser Eyeliner besitzt anstelle eines Pinsels oder einer Spitze, ein Rädchen zum Auftragen. Ja richtig gelesen, ein kleines Rädchen, welches eine exakte Linie und gleichmäßige Linie verspricht.


Herstellerversprechen:
Mit diesem innovativen Eyeliner gelingt Ihnen ein geschwungener Lidstrich jetzt ganz besonders einfach. Präzise und gleichmäßig gleitet das Applikationsrädchen am Wimpernkranz entlang und hinterlässt eine ebenmäßige, zielgenaue Linie. Die schnelltrocknende Textur in intensiv deckendem Schwarz überzeugt mit einem matten Finish und langer Haltbarkeit. Einfach eintauchen, aufrollen, fertig!

Inhalt: 1 ml
Preis: 12,95 €



Die Anwendung muss ich gestehen, gelingt mit etwas Übung. Ich habe es bei den ersten Versuchen nicht gleich so hinbekommen, wie ich es gewollt hätte. Das kleine Rädchen wird einfach in die Farbe getaucht. Danach setzt man es am inneren Augenwinkel an und zeichnet einen Lidstrich bis zum äußeren Außenwinkel. Also wie mit einem Stift, nur dass man hier das Rädchen führt. Der lange Griff liegt dabei gut in der Hand und das Rädchen lässt sich gut führen. Bei meinen ersten Versuchen war der Lidstrich leider nicht nah genug am Wimpernkranz. Da das Rädchen schmaler ist, als die Halterung ist es etwas schwer zu erkennen, wie nah man ansetzen muss. Mit etwas Übung bekommt man aber recht schnell ein Gefühl dafür und der Lidstrich gelingt dann sehr gut.



Der Lidstrich lässt sich schön gleichmäßig und genau ziehen. Feine Linien können sehr gut gezeichnet werden. Aber auch ein kräftigerer Lidstrich ist möglich, indem man die Linie einfach mit einem weiterem Auftrag noch einmal verdickt. Das Rädchen gleitet ohne zu wackeln über die Haut und das zeichnen gestaltet sich quasi wie mit einem Stift, so dass man auch sehr leicht eine geschwungene Linie ziehen kann. Die Farbe hat eine gute Pigmentierung, ist tiefschwarz und deckend. Mit nur einem Zug kann man einen präzisen Lidstrich zeichnen ohne etwas korrigieren oder nachzeichnen zu müssen. Nach dem Auftrag benötigte der Eyeliner etwa eine halbe Minute bis er
getrocknet war.


Die Haftfestigkeit ist sehr gut.Die Farbintensität lässt über den ganzen Tag nicht merkbar nach und auch der Lidstrich bleibt an Ort und Stelle ohne zu verschmieren. Auch wenn man versehentlich über die Farbe reibt, verwischt erst einmal nichts. Ich konnte den Eyeliner problemlos den ganzen Tag über tragen, ohne dass ich die Haftfestigkeit hätte bemängeln können. Auch konnte ich keinerlei Unverträglichkeiten feststellen.




Mein Fazit:
Mit etwas Übung gelingt mit diesem innovativen Eyeliner ein sauberer und vor allem gleichmäßiger Lidstrich im Handumdrehen. Mit dem Auftrag, der Haftfestigkeit und dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich kann daher den ARTDECO Roll It Disc Eyeliner nur empfehlen.

Samstag, 11. November 2017

p2 chrome grip eye shadow - 040 sky scraper

Die letzten beiden Wochen durfte ich den chrome grip eye shadow in der Nuance 040 sky scraper von p2 für Pinkmelon testen.

Dieser hübsche blaugraue Lidschatten beinhaltet 2,5 g und kostet 2,95 €. Der Hersteller verspricht einen futuristischen Eyecatcher, der durch den Folien-Effekt des Lidschattens zustande kommt. Außerdem wird eine intensive Farbe versprochen, die sich sanft auftragen und verblenden lassen soll und zudem langanhaltend ist.


Der Lidschatten ist sehr gut pigmentiert und lässt sich auch prima mit einem Applikator oder auch den Fingern aufnehmen. Die Farbabgabe ist sehr gut und kräftig. Weder bei der Aufnahme des Lidschattens noch bei der Abgabe auf dem Lid bröselten Pigmente.


Der Auftrag ist sehr angenehm und gelingt gleichmäßig, mit einem Pinsel lässt sich der Lidschatten auch gut verblenden. Die Farbe auf dem Lid ist intensiv , ausdrucksstark und sehr schön deckend. Das metallisch-glänzende Finish gefällt mir gut. Es betont die Augen und lässt sie strahlender wirken. Trotz des schimmernden Folien-Effektes finde ich den Lidschatten nicht als zu auffallend. Er passt für mich nicht nur zum Partyoutfit sondern auch perfekt für einen Tag im Büro.



Die Haftfestigkeit finde ich sehr gut. Selbst ohne Base hielt der Lidschatten den ganzen Tag über, ohne zu verschmieren, zu bröseln, oder sich groß in die Lidfalte abzusetzen. Auch ließ die Farbintensität bis zum Abend nicht nach. Für einen Lidschatten aus dem Drogeriesortiment, der zudem preislich noch günstig ist, finde ich diese Eigenschaften überragend.

Mein Fazit:
Ein toller Lidschatten, der was her macht. Zudem hatte mich die Qualität einfach überzeugt. Für mich ein Nachkaufprodukt.

Samstag, 4. November 2017

ARTDECO Art Couture Nail Lacquer - 997 golden moments

Ich möchte euch hier den limitierten Art Couture Nail Lacquer von ARTDECO in der Farbe 997 golden moments zeigen.

Bei diesem Nagellack handelt es sich um ein schimmerndes Gold mit ganz feinen ebenfalls goldfarbigen Glitzerpartikelchen.


Herstellerversprechen:
Brillanter Glanz, hohe Deckkraft, schnell trocknend, langer Halt: Der Art Couture Nail Lacquer ist Nagellack in Vollendung. Von der zeitlosen Eleganz des Designs, dem hochglänzenden Farb-Finish bis zur Formulierung mit pflegenden Aktivstoffen sind alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt. Der innovative Perfect Coat Pinsel macht es Ihnen besonders leicht, den Nagellack akkurat und gleichmäßig aufzutragen.

Inhalt: 10 ml

Preis: 8,95 €


Der Pinsel ist schön breit und fächert gut auf. Der schwarze kantige Deckel ist abnehmbar, so dass man zum Lackieren einen runden geriffelten Pinselgriff hat, der gut und sicher in der Hand liegt.


Der Auftrag geht gut von der Hand. Der Lack lässt sich blasen- und schlierenfrei auftragen. Er verläuft nicht in die Nagelränder und das Ergebnis sieht sehr gleichmäßig aus. Für ein gut deckendes Finish war eine einzige Schicht vollkommen ausreichend. Diese trocknete in einer Rekordzeit von nicht einmal 5 Minuten und der Lack war hier dann auch schon stoßfest.


Farblich konnte ich keinen wirklichen Unterschied zwischen dem Farbeindruck der Flasche und aufgetragen auf den Nägeln ausmachen. Das Finish ist sehr schön glänzend und die Farbe gefällt mir besonders, da man Gold auf den Nägeln immer gut tragen kann, es zeitlos, schön, auf einer Seite dezent aber dennoch wiederum auffallend ist. Der feine glitzernde Schimmer im Lack lässt ihn zudem im Licht noch etwas mehr funkeln.



Die Haftfestigkeit ist ausgesprochen gut. Ich konnte den Nagellack bei normaler Beanspruchung 6 Tage lang tragen. Tipwear trat erstmals am zweiten Tragetag auf, fiel gering aus und breitete sich nur sehr langsam aus. Am 6. Tag sahen dann aber für mich meine Nägel dann doch nicht mehr so ansehnlich aus. Neben der Tipwear lösten sich dann auch immer mehr Eckchen vom Lack obwohl er auch zu diesem Zeitpunkt nahezu nichts von seinem Glanz eingebüßt hatte und gerade einmal klitzekleine Minikratzer hatte. Entfernen ließ er sich ganz schnell und rückstandslos mit acetonfreien Entferner.

Mein Fazit:
Die Haftfestigkeit finde ich grandios, wenn ich bedenke, dass ich meine Hände normal beansprucht und nicht wirklich geschont hatte und zudem auch keinerlei Überlack zum Schutz trug. Die Farbe ist schön herbstlich, kann aber gut auch zu jeder Gelegenheit getragen werden. Und ein Lack, welcher in einem einzigen Auftrag vollkommen deckt, was möchte Frau da mehr? Für mich ein klarer Nachkaufnagellack und eine Empfehlung wert.

Eure Lilablau